Konfektionierung

Konfektionierung ist das Zusammenstellen verschiedener Güter zu einer neuen Einheit nach individuellen Kundenanforderungen. Darunter fällt beispielsweise der Displaybau für den point of sale, gut nachzulesen in unserer Case Study „Konfektionierung von Displays“. Die Konfektionierung beinhaltet oft auch die Etikettierung, d.h. Auszeichnung der Ware. Eine weitere Bedeutung ist die auftragsbezogene Güterbehandlung der Waren nach Kundenanforderungen. Ein gängiger Anwendungsfall ist das Ablängen von Meterware oder Abfüllen von Gütern in Verpackungen im Auftrag des Kunden. Mehr dazu in unserer Case Study „Textillogistik für einen Premium-Anbieter von Rohgewebetextilien“.

Ihren Ansprechpartner finden Sie hier.

    *Pflichtfeld

*Pflichtfeld

Close

Vielen Dank

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Wir nehmen sobald wie möglich mit Ihnen Kontakt auf und kümmern uns um Ihr Anliegen.

Stets informiert via Datenautobahn: Abonnieren Sie alle wichtigen News aus der Branche und aus unserem Hause.

Das hat geklappt! >>

Danke, dass Sie unseren Newsletter abboniert haben.

Wir haben Ihnen eine Bestätigungsmail geschickt, die einen Link enthält. Bitte klicken Sie diesen an, um die Korrektheit Ihrer E-Mail-Adesse zu bestätigen

Close