GB & Irland

GB & Irland

Baustellenlogistik

Großbritannien und Irland bieten durch die geografische Lage die Herausforderung, dass der LKW Transport von Gütern stark abhängig von der Fähre oder der Bahn ist. Dazu nimmt die Überfahrt wertvolle Zeit in Anspruch. Von Beginn an war England die Rennstrecke von STERAC und wir sind hier ein echter Experte für die Landverkehre. Schnelle Abwicklung, sowie termingerechte Anlieferung kann man nur sicherstellen, wenn man, wie STERAC, über lange Erfahrung, engagierte Mitarbeiter und feste Partner im Land verfügt. Wir bieten tägliche Transporte nach Großbritannien und Irland an, egal ob Komplettladungen, Teilladungen oder Stückgut. Und innerhalb weniger Tage sind die Güter an Ort und Stelle.


Fallbeispiel

Ein gutes Beispiel für unsere Expertise für Großbritannien und Irland ist die logistische Einbindung in die Errichtung des Windparks Wathegar Wind Farm, im äußersten Norden von Großbritannien. Das Projekt hatte insgesamt ein Investitionsvolumen von 15 Millionen Pfund.

Durch unsere unternehmenseigene, GPS-überwachte Trailerflotte (zertifiziert nach Code XL) sind wir, als Großbritannien Spediteur, von Laderaumknappheiten weitestgehend unabhängig, was für eine konstante Baustellenversorgung und reibungslose Baustellenlogistik unabdingbar war, genauso wie unsere tägliche Abfahrtsdichte. Unser Team aus Muttersprachlern stand im ständigen Kontakt mit dem Konstruktionsteam vor Ort, um Liefertreue und Planungssicherheit während des gesamten Projektverlaufs zu garantieren. So konnten wir, als Spedition für Großbritannien, eine reibungslose und den höchsten Qualitätsansprüchen genügende Logistikdienstleistung liefern. Ähnliche LKW-Transporte und Projekte wurden auch nach Wales, Schottland und eben Nordirland / Irland abgewickelt.

Ein weiterer Vorteil für unsere Kundschaft war außerdem unsere maximale Zuladung von 29 tons, anstatt der sonst zulässigen 25 tons. Dies ist uns durch den kombinierten Seehafen-Hinterland-Verkehr mit Cuxhaven gestattet.

Das Projekt musste mit unterschiedlichsten Gütern und Warenarten beliefert werden. Von Gefahrguttransporten mit Farben, Lacken oder Batterien, über Großraum- und Überlängentransporte für Teile des Turms, waren alle logistischen Herausforderungen gefragt. Hohe Warenwerte stellten uns aufgrund unseres Diebstahlschutzes ebenso wenig vor Probleme, wie kurzfristige Kapazitätsspitzen. Und auch wenn mal Komponenten vergessen wurden, konnten wir mit unserem 24h / 48h Pallet-Service innerhalb kürzester Zeit Nachlieferungen organisieren, damit vor Ort zu keinem Zeitpunkt Baustillstand herrschte, mit Ausnahme der Wetterkapriolen natürlich. Die Rückführung der Gestelle für den Flügeltransport als Re-Import gehörte dabei genauso zu unseren Herausforderungen, wie das hauseigene Trailer-Standby-System, also dem Absatteln und späteren Abtransport von Megatrailern bzw. 13,6 m Planentrailern an der Baustelle oder den Laderampen der Produktionsstandorte. Besonders hervorgehoben hat unsere Kundschaft dabei unsere proaktive Informationspolitik. Durch die inhouse erstellte Datenanbindung an unsere Kundschaft und ständigen Onlinestatus via Webportal, hatte diese immer die volle Transparenz über den Logistikablauf.

Auch wenn mal etwas nicht wie geplant funktionierte, waren unsere Kunden stets im Bilde. Nicht zuletzt, aufgrund unseres guten Drahts zu Entscheidungsträgern auf der Insel, konnten wir so mit dazu beitragen, dass das Projekt rechtzeitig und ohne größere Komplikationen abgeschlossen werden konnte.

 

„Auf einen Blick“

  • Versandgrößen: Teil- und Komplettladungen, Stückgut und Pakete
  • Abfahrtsdichte mehrmals täglich
  • Verschiedenste Güter, ob Gefahrgut, Überlänge oder hoher Warenwert kann ohne Einschränkungen schnell an Ort und Stelle sein.
  • Bis zu 28.999 kg an Zuladung im kombinierten Verkehr ( komplette STERAC-Flotte )
  • Anhaltende Kommunikation mit allen Beteiligten – Kunde, Kraftfahrer und Empfänger ggf. sogar via Datenaustausch.
  • Muttersprachler sorgen für beste Kommunikation
  • Kompletter Transport mit GPS-Überwachung
  • Avisierungs-/Einbuchungsservice
  • 24 h Erreichbarkeit durch Notfall-Nummern
  • Diebstahlschutz für die Transporte nach England und Irland dadurch, dass die STERAC Trailer standardmäßig mit Schlitzschutzplane ausgestattet sind.


Über den Autor

Name: Philipp Sanftleben
Position: Bereichsleitung Großbritannien / Irland
Im Unternehmen: Seit dem 01.08.2003
Experte für: Großbritannien und Irland Transporte
Kontaktdaten:
Tel: +49 40 737 500 - 100
E-Mail: p.sanftleben(at)sterac.de


Informationen auf einen Blick

Hier herunterladen

*Pflichtfeld

Close

Vielen Dank

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Wir nehmen sobald wie möglich mit Ihnen Kontakt auf und kümmern uns um Ihr Anliegen.

Stets informiert via Datenautobahn: Abonnieren Sie alle wichtigen News aus der Branche und aus unserem Hause.

Das hat geklappt! >>

Danke, dass Sie unseren Newsletter abboniert haben.

Wir haben Ihnen eine Bestätigungsmail geschickt, die einen Link enthält. Bitte klicken Sie diesen an, um die Korrektheit Ihrer E-Mail-Adesse zu bestätigen

Close