Team STERAC

Wir setzen auf Zufriedenheit

Wertschätzung sorgt für Motivation

Auch ein Traditionsunternehmen kann und sollte die Mitarbeiterführung zeitgemäß angehen. Genau das tun wir. Bei STERAC heißt es nämlich nicht „funktioniere und beschwer‘ dich nicht“, sondern vielmehr „bring‘ dich aktiv ein“. Etwas konkreter formuliert: Wir möchten jedem Mitarbeiter die Unterstützung zuteil werden lassen, die er sich wünscht, um seine beruflichen Ziele zu erreichen. Dies gilt bereits für unsere Auszubildenden und natürlich auch für alle Kollegen mit langjähriger Berufserfahrung.

Mit diesem Konzept fahren wir seit vielen Jahren sehr erfolgreich. Das spiegelt sich einerseits in unserem guten Betriebsklima sowie nicht zuletzt bei unserem zufriedenen Kundenstamm wider. Bei STERAC arbeiten außergewöhnlich motivierte Menschen, die ihren Job gerne tun, weil sie wertgeschätzt werden. Sie stehen mit ihrem Gesicht für unsere Leistung, anstatt anonym im Hintergrund zu agieren. Dazu gibt es bei STERAC immer schon regelmäßige Firmen- und Teambuilding-Events, die aus einer Belegschaft eine Gemeinschaft formen.

Apropos bei uns arbeiten: Wir haben jedes Jahr Ausbildungsplätze in allen Betriebsbereichen zu besetzen und suchen natürlich auch in allen anderen Abteilungen immer wieder neue Kollegen für das Team STERAC. Unter Karriere/Jobs erfahren Sie mehr.

Ansprechpartner

Mehr erfahren

Für jedes Fahrgebiet und für jeden Dienstleistungsbereich finden Sie hier Ihren richtigen Ansprechpartner. Was immer wir für Sie tun können, Ihr Partner hilft Ihnen gerne.

Karriere / Jobs

Mehr erfahren

Interessieren Sie sich für eine Festanstellung, eine Ausbildung oder ein Praktikum bei STERAC? Dann beginnt Ihre neue Karriere vielleicht nach dem nächsten Klick.

Es ist immer jemand da, der einem zuhört.

Marco Wolny
Lagerlogistik / Teamleiter

"Das viele Vertrauen, das hier in die Nachwuchsmitarbeiter gesteckt wird, so wie ich bisher hier gefördert und damals aufgenommen wurde, hat mich beeindruckt."

Es ist immer jemand da, der einem zuhört.

Wie lange bist du jetzt schon für STERAC tätig?
Ich habe am 01.01.2010 bei STERAC als Auszubildender zur Fachkraft für Lagerlogistik angefangen. Also sind das jetzt bereits über 6 Jahre.

Wie und wo hast du bei STERAC angefangen?
Angefangen habe ich eigentlich mit meiner Ausbildung bei einer anderen Ausbildungsstätte. Diese ging leider Pleite. So musste ich mich nach einer neuen Firma umsehen, die mich weiter ausbilden würde. Meine Schwester hat im Luft- und Seefrachtbereich gearbeitet, weshalb ihr STERAC bekannt war und sie mir dann empfohlen hat, hier mit der Suche zu beginnen. Daraufhin habe ich mich in der Zentrale von STERAC gemeldet und die nette Dame hatte auch gleich ein offenes Ohr für mich. Obwohl alle Ausbildungsplätze im Lager zu dieser Zeit vergeben waren, hat mich die Geschäftsleitung trotzdem für ein Gespräch eingeladen und mir die Möglichkeit gegeben, meine Ausbildung bei ihnen fortzuführen. In der Umschlagshalle 1 habe ich also begonnen und bin zurzeit in der Logistikhalle 4.

Du bist ja nach deiner erfolgreich bestandenen Ausbildung bei STERAC geblieben. Welchen Verantwortungsbereich hast du hier übernommen?
Zuerst war ich nur für den Wareneingang und Warenausgang der Container verantwortlich. Als aber im letzten Jahr unser Teamleiter für die Halle 3 & 4 STERAC verlassen hat, wurde mir von der Geschäftsleitung dieser Posten angeboten. Dort habe ich alle Aufgabenbereiche übernommen, also unter anderem die gesamte Kommunikation mit den anderen Abteilungen wie z. B. der Überseeabteilung oder den Verkehrsabteilungen. Sprich, ich musste plötzlich alles alleine organisieren: wann die Container angeliefert werden und wann diese wieder zur Auslieferung fertig ge- bzw. umgepackt sein müssen. Das sind ca. 6 – 10 Container in der Woche. Dieses Geschäft wurde immer größer, sodass ich mir diesen Bereich mittlerweile mit einem Kollegen teile, der auch hier bei STERAC seine Ausbildung gemacht hat.

Was zeichnet STERAC für dich am meisten aus?
Also was für mich STERAC auszeichnet ist auf jeden Fall, dass, egal in was man für einer privaten Stresssituation steckt oder welche Probleme gerade an mir nagen immer jemand da ist, der einem zuhört und auch dabei hilft, eine Lösung zu finden. Ich war ja auch schon in einer anderen Firma und höre auch viel von meinen alten Schulkameraden und ich muss sagen: Dieses familiäre Verhalten untereinander, auch mit jenen, mit denen man nicht alltäglich Kontakt hat, findet man nicht überall – das ist echt selten. Das viele Vertrauen, das hier in seine „Nachwuchsmitarbeiter“ gesteckt wird, so wie ich bisher hier gefördert und damals aufgenommen wurde, hat mich beeindruckt. So macht das Arbeiten einfach Spaß!    

Mehr erfahren

England und Schottland gefallen mir besonders.

Holger Lang
Berufskraftfahrer

"Ich war beruflich oft in Cuxhaven und habe Auflieger getauscht, dort habe ich dann auch ein paar Fahrer von STERAC kennengelernt."

England und Schottland gefallen mir besonders.

Holger, wie bist du eigentlich auf das Berufsfeld des Berufskraftfahrers gestoßen?
Das war eigentlich nur eine Übergangslösung nach der Bundeswehr. Dann hatte mir das Fahren aber so viel Spaß gemacht, dass ich dabei geblieben bin.

Und wie bist du dann auf STERAC aufmerksam geworden?
Das war in Cuxhaven am Terminal. Ich war beruflich oft in Cuxhaven und habe Auflieger getauscht, dort habe ich dann auch ein paar Fahrer von STERAC kennengelernt und mich abends beim Bierchen mit Ihnen unterhalten. Ich war ganz angetan von der Umgangsweise miteinander und dem kollegialen Verhalten der Fahrer untereinander. Vom Material her war ich auch begeistert, weil die Auflieger und auch die Zugmaschinen immer im TOP Zustand waren, sauber und gepflegt. „Wenn du mal was zur Ladungssicherung brauchst, bekommst du das immer ohne Probleme“, wurde mir gesagt.

Wie lange bist du denn jetzt schon für STERAC unterwegs?
Ich bin jetzt schon seit über 6 Jahren für STERAC auf den Straßen und immer noch zufrieden.

Was kann dir STERAC bieten, dass du auch weiterhin zufrieden bleibst?
Also, ich habe geregelte Arbeitszeiten und bin abends immer zu Hause. Solange das auch so bleibt ist alles schön. Ich bekomme regelmäßig von STERAC die Module gesponsert sowie das Fahrsicherheitstraining.

Gibt es etwas, das dir während deiner bisherigen Laufbahn bei STERAC besonders gefallen hat?
Die Fahrten nach England und Schottland. Es ist eine sehr schöne Gegend dort oben und die Menschen sind sehr nett. Es ist so, dass man bei diesem Beruf hier bei einer internationalen Spedition so viele verschiedene Möglichkeiten hat und auch die verschiedensten Orte zu Gesicht bekommt.

Mehr erfahren

Ich konnte voller Energie studieren und arbeiten.

Maren Kollruss
Kundenservice Portugal

"Ich wurde bereits in meiner Ausbildung immer gut gefördert und bekam auch im Anschluss die Möglichkeit auf ein berufsbegleitendes Studium in BWL."

Ich konnte voller Energie studieren und arbeiten.

Maren, wann hast du deine Laufzeit bei STERAC begonnen?
Ich habe meine Laufzeit bei STERAC als Auszubildende zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen am 01.08.2010 begonnen. In dieser Zeit habe ich die Verkehrsabteilungen Spanien, Großbritannien, Logistik und Portugal durchlaufen. In der Spanienabteilung konnte ich sehr gut meine Sprachkenntnisse einsetzen und mir wurde auch schon gleich im ersten halben Jahr ein größeres Projekt für einen Kunden anvertraut. Nach meiner Ausbildung bin ich dann in der Portugal-Abteilung geblieben.

Warum hast du dich denn entschieden, bei STERAC zu bleiben?
Während der Ausbildung habe ich mich hier schon sehr gut aufgehoben gefühlt. Man merkt deutlich, dass es ein familiäres Unternehmen ist. Außerdem wurde ich bereits in meiner Ausbildung immer gut gefördert und bekam auch im Anschluss die Möglichkeit auf ein berufsbegleitendes Studium in BWL. Für die Zeit nach dem erfolgreichen Studienabschluss wurden mir von Anfang an Aufstiegschancen in Aussicht gestellt.

Welche Erfahrungen konntest du während deines berufsbegleitenden Studiums machen?
Im Studium habe ich die Schwerpunkte Logistik & Controlling gewählt. Daher habe ich auch die Möglichkeit von meiner Geschäftsführung erhalten, nach Beendigung meines Studiums das Controlling aufzubauen. Diese Aussicht motivierte mich natürlich umso mehr. Was man aber auch erwähnen sollte ist, dass ein begleitendes Studium neben einem Vollzeitjob in der Disposition sehr stressig ist. Ich war deshalb sehr erleichtert, dass mich STERAC hierbei wieder unterstützt hat, indem mein Aufgabengebiet und meine täglichen Arbeitszeiten angepasst wurden. So konnte ich mich wieder voller Energie in mein Studium und in meine Arbeit stürzen.

Mehr erfahren

STERAC wurde mir empfohlen.

Cedric Schubinski
Auszubildender

"Als erstes habe ich meine Interessen und Stärken abgewogen und diese liegen in den Bereichen Geografie und Wirtschaft."

STERAC wurde mir empfohlen.

Cedric, wie bist du auf den Ausbildungsberuf des Kauffmanns für Spedition und Logistikleistungen gekommen?
Also als erstes habe ich meine Interessen und Stärken abgewogen und diese liegen in den Bereichen Geografie und Wirtschaft. Meine Schwächen lagen im handwerklichen Bereich, so dass mir klar war, dass gewerbliche Berufe rausfallen. Da wurde direkt deutlich, dass der Beruf des Spediteurs diese Stärken perfekt fordert und ich mein Geschick hier am besten einsetzen kann.

Was hat dich denn bewogen, dich bei STERAC zu bewerben?
Aufmerksam auf STERAC geworden bin ich durch die Agentur für Arbeit, die mir diese Firma als ein sehr gutes Ausbildungsunternehmen empfohlen hat. Bei der eigenen Internetrecherche ist mir aufgefallen, dass sich dieses familiengeführte Unternehmen besonders offen und kommunikativ zeigte.

Wie ist es dir bei deinem Bewerbungsgespräch hier bei STERAC ergangen?
Bei meinem Vorstellungsgespräch war ich sehr positiv überrascht vom Umgang aller Mitarbeiter zu mir als Bewerber, ich wurde von allen freundlich begrüßt. Nach meinem Bewerbungsgespräch mit der Personalreferentin stellte mir diese den Geschäftsführer vor, welcher sich auch einige Minuten Zeit für mich nahm, um mir sein Unternehmen näher zu bringen. Zu diesem Zeitpunkt war mir schon klar, dass ich unbedingt in diesem Unternehmen meine Ausbildung machen will, denn dieses familiäre Umfeld ist mir für meinen Berufsalltag sehr wichtig. Ich war sehr beeindruckt davon, dass sich der Geschäftsführer „nur“ für mich so viel Zeit genommen hat, um mich „an die Hand zu nehmen“ und in sein Unternehmen einzugliedern.

Was konntest du bisher für Erfahrungen machen?
Ich war bisher in der Großbritannien-Abteilung im Export und Import. Für diese Relation habe ich alle Geschäftsfelder durchlaufen. Natürlich gibt es hier auch die „typischen“ Azubiaufgaben wie Ablage, Post und sogenannte „Botengänge“, aber das gehört nun mal zum „Azubisein“ dazu. Was für mich STERAC von anderen Ausbildungsstätten abgrenzt, ist unser „A-Team“, in diesem alle Azubis des Unternehmens zusammen eigenverantwortlich Projekte erarbeiten. Hierbei genießen wir volles Vertrauen der Geschäftsführung und konnten so auch schon einige tolle Projekte auf die Beine stellen. Außerdem werden wir Azubis hier bestmöglich gefördert mit Schulungen, Seminaren und auch mit unserem „Azubi-Sommercamp“. Was das ist? Sprecht mich gerne direkt an!

Mehr erfahren

Stets informiert via Datenautobahn: Abonnieren Sie alle wichtigen News aus der Branche und aus unserem Hause.

Das hat geklappt! >>

Danke, dass Sie unseren Newsletter abboniert haben.

Wir haben Ihnen eine Bestätigungsmail geschickt, die einen Link enthält. Bitte klicken Sie diesen an, um die Korrektheit Ihrer E-Mail-Adesse zu bestätigen

Mehr erfahren

Neues aus Transport und Logistik

Auch die Welt von Transport und Logistik dreht sich immer schneller. Hier finden Sie relevante Neuigkeiten und Infos rund um die Branche. Wir informieren Sie aber auch über das soziale Engagement unseres Unternehmens und stellen hier den Medienvertretern offizielle Pressemitteilungen zur Verfügung. Klicken Sie gerne einmal herein.


Kompetenz, Zuverlässigkeit und Partnerschaftlichkeit sind die Eckpfeiler in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Zulieferern. Wir wollen kein Dumping-Anbieter sein, sondern ein perfekter Partner. Klicken Sie einfach auf eine der Kategorien für weitere Informationen.

*Pflichtfeld

Close

Vielen Dank

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Wir nehmen sobald wie möglich mit Ihnen Kontakt auf und kümmern uns um Ihr Anliegen.

Stets informiert via Datenautobahn: Abonnieren Sie alle wichtigen News aus der Branche und aus unserem Hause.

Das hat geklappt! >>

Danke, dass Sie unseren Newsletter abboniert haben.

Wir haben Ihnen eine Bestätigungsmail geschickt, die einen Link enthält. Bitte klicken Sie diesen an, um die Korrektheit Ihrer E-Mail-Adesse zu bestätigen

Close